Airventure Oshkosh 2004

Warbirds:
(Ein Klick auf das Foto zeigt eine größere Version)
Scheckheft dabei? Diese perfekt restaurierte Corsair stand zum Verkauf. 1,8 Mio sind doch ein Schnäppchen, oder? Zwei Tage später war sie tatsächlich verschwunden. Für den kleinen Geldbeutel gab es divere AT6 und T28 mit Preisschild dran, so zwischen 130.000 und 180.000$.
Mustangs parking only!
Warbirds aus Europa waren naturgemäß etwas dünne gesät. Die Spitfire mit Doppelkabine ist nicht gerade eine Schönheit und auch die ME 109 ist eine Nachkriegsproduktion aus Spanien mit Rolls Roys Motor. Stilecht allerdings die Musik, die bei der JU 52 gespielt wurde. Dafür hätte man in Deutschland nach spätestens 10 Minuten die Ordnungshüter auf dem Hals.
Geht mal eben 2m zur Seite, wir wollen die Motoren starten. Einfach nur geil! Danach bilden 2 Ordner rechts und links und einer mit dem Roller vorweg eine Gasse, durch die die Maschine mit eigener Kraft zur Startbahn rollt.
1$ für einmal über den Flieger kraxeln. Auch so kann man das Hobby finanzieren.
Blondine steckt bis zum Hals zwischen den 27 Zylindern einer Skyraider und tauscht irgendwelche Schläuche. Und das Beste: Das Ding fliegt danach sogar wieder.
 
[zurück] [Oshkosh Fotoindex] [Oshkosh Startseite] [Galerie] [Home]